Feuerwehr-Service-Zentrum - Dienstleistungszentrum der Feuerwehren

Seit 1983 gibt es die Einrichtung einer zentralen Atemschutzwerkstatt (ZAW) für den Landkreis Erding. Damals war der Betreiber die Stadt bzw. die Freiwillige Feuerwehr Erding. Durch Errichtung der Ausbildungsstätte für die Feuerwehren im Landkreis Erding im Jahre 1989 wurde der Landkreis Erding neuer Träger der ZAW.

Aus der reinen Atemschutzwerkstatt von damals wurde ein Dienstleistungszentrum für alle Feuerwehren des Landkreises Erding. 2006 wurde uns deshalb der neue Name „Feuerwehr-Service-Zentrum“ (FSZ) verliehen.

Hinzu gekommen sind verschiedene Bereiche bei denen eine zentrale Beschaffung für alle Beteiligten einfacher und für die Städte, Märkte und Gemeinden kostengünstiger ist. Aus einsatztaktischer Sicht moderner Feuerwehren kann dadurch besser auf eine einheitliche Zielerreichung des Feuerwehrbereichs reagiert werden. Die Reservebestände vor Ort können verringert werden, da zu jeder Tages- oder Nachtzeit die Artikel verfügbar sind.

Seit 15.11.2013 ist das Feuerwehr-Service-Zentrum mit einem hauptamtlichen Gerätewart in Voll- /Teilzeit besetzt. Der hauptamtliche Gerätewart und neun nebenamtliche Mitarbeiter sind im FSZ beschäftigt. Dadurch werden der Service, die Erreichbarkeit und die Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft von Gerätschaften wesentlich verbessert.

Die Nutzer des FSZ Erding sind nicht nur die Feuerwehren des Landkreises Erding, sondern auch andere Hilfsorganisationen, Behörden, Firmen und Feuerwehren aus den Nachbarlandkreisen mit entsprechender Ausrüstung.

E-Mail-Kontakt & Öffnungszeiten

Nachdem unser Hauptamtlicher Gerätewart festgestellt hat, dass vorgegebene Öffnungszeiten meist nicht eingehalten werden, haben wir, bzw. sind dabei unsere Erreichbarkeiten anzupassen. Mit gesicherten Erreichbarkeiten können wir auf die Nutzer individuell auf deren Belange eingehen.

Es ergaben sich seit 01.07.2019 folgende Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag nach Vereinbarung per Telefon oder Bestellung per E-Mail
Samstag von 08:00 – 12:00 Uhr

In Notfällen bei denen die Einsatzbereitschaft der Feuerwehr nicht mehr gegeben ist, kann das FSZ über die üblichen Erreichbarkeiten aus dem Organisationsplan bzw. über die ILS Erding #20008 alarmiert werden.

Das Öffnen der Eingangstüre zum Anliefern rund um die Uhr mit dem bei jeder Feuerwehr vorhanden Chip bleibt bestehen.

Unsere Dienstleistungen