Hydranten bei Schnee und Eis freihalten!

Die Feuerwehren stellen bei Einsätzen in den Wintermonaten immer wieder fest, dass ein Teil, der für die Entnahme von Löschwasser benötigten Hydranten vereist und oft mit Schnee bedeckt sind. Dies kann im Einsatzfall wertvolle Sekunden kosten. Hydranten sind häufig in der Fahrbahn, im Gehweg und seltener auch im Randstreifen eingebaut. Besonders die Hydranten, welche auf Gehwegen…

CO macht KO – Initiative zur Prävention von Kohlenmonoxid-Vergiftungen informiert über Gesundheitsgefahren

Jeder vierte Haushalt hat einen Kamin- oder Kachelofen, doch nur wenige schützen sich vor Kohlenmonoxid Initiative zur Prävention von Kohlenmonoxid-Vergiftungen informiert über Gesundheitsgefahren mit Aufklärungswoche zum Start der Heizperiode. Oktober 2020 – Giftiges Kohlenmonoxid (CO) kann durch verstopfte Abluftrohre und Schornsteine von Gasthermen, Ölheizungen oder Kamin- und Kachelöfen in die Raumluft gelangen. Durch technische Defekte,…

Der Kreisfeuerwehrverband präsentiert sich neu im Internet

Der Internetauftritt des Kreisfeuerwehrverbandes wurde überarbeitet. Die neuen Seiten erscheinen in einem zeitgemäßen und benutzerfreundlichen Design und werden auf allen Ausgabegeräten richtig dargestellt. Zudem erfolgt eine bessere Trennung zwischen allgemeinen und fachlichen Informationen. Seit über 20 Jahren ist der Kreisfeuerwehrverband und die Kreisbrandinspektion Erding bereits im Internet vertreten. Der bisherige Auftritt ist allerdings in die…

+++ Achtung Wespen – Bitte keine Feuerwehr rufen +++

Meist ist die Feuerwehr erster Ansprechpartner, wenn es darum geht, Nester umzusiedeln oder zu entfernen. Jedoch ist es grundsätzlich nicht die Aufgabe der Feuerwehr. Generell ist es verboten, wild lebende Tiere zu verletzen oder zu töten. Auch ihre Nester dürfen nicht zerstört werden. Bienen, Hummeln (Wildbienen), Hornissen und wenige Wespen stehen unter Artenschutz. Wird gegen…

Fahrsicherheitstraining

Das Führen eines Feuerwehrfahrzeuges unter Einsatzbedingungen stellt an die Fahrenden sehr hohe Anforderungen. Durch spezielle Fahrsicherheitstrainings werden den Fahrern von Einsatzfahrzeugen theoretische Kenntnisse über die Fahrphysik und insbesondere praktische Fähigkeiten und Fertigkeiten vermittelt.